Aktion Ehrenamt

Aktion Ehrenamt - Logo

Das Ziel der Kommission Ehrenamt ist es, die mehr als 26.000 Fußballvereine mit ihren etwa eine Million ehrenamtlichen Mitarbeitern für die zukünftigen Aufgaben rund um das Thema Ehrenamt zu sensibilisieren und ihnen für die Vereinspraxis geeignete Hilfen anzubieten.

Aktion Ehrenamt - Übersicht

Das Ziel: Vereine stark machen

Die DFB-Kommission Ehrenamt besteht aus ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und verschiedener Landesverbände sowie Vertretern der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL). Sie entwickelt und koordiniert die einzelnen Maßnahmen, die dann von den Landesverbänden und Kreisen umgesetzt werden.

Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere die Themen

  • Gewinnung von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Pflege des Ehrenamts/Imageverbesserung
  • Qualifizierung/Vermittlung von Know-how für alle Aufgaben rund um das Ehrenamt
  • Mitwirkung an der Verbesserung der Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement.

Darüber hinaus hat die Kommission das Ziel, unter Einbeziehung der "Medienmagneten" Nationalmannschaft und Bundesliga, die Aufmerksamkeit der sportinteressierten Öffentlichkeit mit verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen auf das Thema "Ehrenamtliche Mitarbeit im Fußballverein" zu lenken.


Die Philosophie

Die DFB-Aktion Ehrenamt vertritt die Auffassung, dass ehrenamtliches Engagement keine "Selbstaufopferung" darstellen soll, sondern einen großen Nutzen für die Persönlichkeitsentwicklung der ehrenamtlich Tätigen bringen und Sinn stiften kann. Die "Ehrenamtlichen" erleben, dass durch ihr Handeln etwas bewegt wird und finden eine interessante Abwechslung zum (Berufs-)Alltag. Sie lernen neue Menschen kennen, arbeiten im Team und profitieren von Weiterbildungen.

Daher steht das menschliche Miteinander als besonderer Wert ehrenamtlicher Tätigkeit im Fußballverein im Mittelpunkt der Aktion.

Ehrenamt -  Konzept und Struktur im Bild

Die Förderung des Ehrenamts ist ein Teil der DFB-Satzung. Im Jahr 2000 wurde durch Verankerung im §4 der DFB-Satzung die Pflege und Förderung des Ehrenamts zu einer festgeschriebenen Aufgabe des DFB. Im §4 heißt es nun: "Zweck und Aufgabe des DFB ist es insbesondere, das Ehrenamt zu pflegen und zu fördern."

Weitere hilfreiche Tipps finden Sie hier.

Die DFB-Aktion Ehrenamt wird unterstützt von der DFL und der Stiftung Euro-Sportring.

Übersicht DFB-Ehrenamtspreisträger im SWFV - Fußballkreis Alzey-Worms

Jahr Vorname Name Verein Bereich zusätzlich
1997 Dieter Müller SG Wiesbachtal Alzey




Worms
1998 Albert Jahn TSV Wonsheim Alzey Club 100

Hans-Dieter Deibert BC Osthofen Worms
1999 Christoph Burkhard TV Freimersheim Alzey

Hans Buhl FT 01 Worms Worms Club 100
2000 Hermann Ley TV Albig Alzey Club 100

Kein Vertreter

Worms
2001 Thomas Wiegland TSG Weinheim Alzey

Wilfried Adelfinger SV Horchheim Worms
2002 Udo Jung FSV Gau-Odernheim Alzey Club 100

Gunther Strebel ASV Nibelungen Worms Worms
2003 Wilhelm Adam Fichte Bechenheim Alzey

Fritz Stridde TG 1862 Westhofen Worms Club 100
2004 Bernd Appelmann SV SW Mauchenheim Alzey

Rolf Emrich TuS Neuhausen Worms
2005 Sven Jung FV Flonheim Alzey

Theo Metzen TSV Rhenania Rheindürkheim Worms
2006 Steffen Jung RWO Alzey Alzey Club 100

Gerd-Heiner Bickel SV Horchheim Worms
2007 Josef Cyrannek TSV Armsheim-Schimsheim Alzey Club 100

Udo Bechtel VfL Gundersheim Worms Club 100
2008 Alexander Daichedt FC Wörrstadt 06 Alzey

Ludwig Knierim FSV 03 Osthofen Worms
2009 Alfred Bieser FC Wörrstadt 06 Alzey Club 100

Markus Demuth TuS Offstein Worms
2010 Andrea Landgraf TuS Wörrstadt Alzey

Helen Milkau VFR Wormatia Worms Worms
2011 Franz-Josef Humann FSV Abenheim

2012 Gerd Knobloch TV 1909 Freimersheim

2013 Wilfried Best TV Albig

2014 Johann Grum SV SW Mauchenheim

2015 Wolfgang Ritzheim SV SW Mauchenheim
Club 100
2017 Uwe Völker TSG Bechtheim

 
 
 

QuicklinksPostfachDFBnet-AnwendungenDFB-MobilSWFV-LehrgängeQuicklinks 

© 2012 Südwestdeutscher Fußballverband e. V. - Villastraße 63a - 67480 Edenkoben